Kraftwerk Steininger

2014 / Waidhofen/Ybbs, NÖ

Ing. MMag. Robert Steininger nutzte eine ehemalige Wehranlage zur Errichtung des neuen Kleinkraftwerkes entlang des Schwarzbaches in Waidhofen an der Ybbs.

Die historisch gewachsene Standort der „Jaxmühle“ beherbergte ursprünglich 2 Wasserräder, später eine Francisturbine. Nach 50 Jahren Dornröschenschlaf läuft nun eine Kaplanturbine der Fa. Watec-Hydro im neu errichteten Kraftwerk. Die Baulichkeiten wurden von der Fa. Geischläger aus Göstling durchgeführt, der Stahlwasserbau von der Fa. Harlander aus Gresten. Die Gesamtplanung und die technische Ausrüstung stammt vom Energiebüro Hörhann aus Reinsberg.

20 kW

Leistung

  • Gesamtplanung
  • Techn. Ausrüstung